Boxspringbett Aufbau

Matratze + Unterbau + Eckfüße = Boxspringbett

Matratze + Unterbau + Eckfüße + Kopfteil = Luxus Boxspringbett

12cm lange Füße ermöglichen eine gute Belüftung und Luftzirkulation. Der gefederte Unterbau entspricht dem Lattenrost bei einem klassischen Bett – der Begriff Boxspring leitet sich daraus ab, weil es sich um eine Box mit Metallfedern (Spring) handelt. Der Rahmen der Box sollte direkt aus Holz gefertig sein, nicht aus gepresstem Holzmaterialien. Im Boxspring (Unterbau) ist in den meisten Fällen ein Bonell-Federsystem verbaut, manchmal auch ein aufwändigeres Federsystem aus Tonnentaschenfedern. Auf dem Unterbau wird die Matratze gelegt. Meist hat die Matratze ein aufwendiges Innenleben, bestehend aus Tonnentaschenfedern, Feder-in-Feder-System, hochwertige Latex-Schaumlagen, etc. Betrachtet man nun die Matratze und den Unterbau, stellt man schnell fest, dass es sich mindestens um eine Doppelfederung handelt. Dank dieser empfinden viele das Schlafen im Boxspringbett als sehr komfortabel.

Boxspringbett mit Unterbau Obsession, Eckfüße Finn schwarz, Spring Air Matratze Destiny
Luxus Boxspringbett mit Kopfteil Vivant XL, Unterbau Obsession, Eckfüße Finn schwarz, Spring Air Matratze Destiny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.